zurück zur Übersicht 

Technische Universität Ilmenau

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Institut für Medientechnik
Fachgebiet Medienproduktion

Fakultät für Informatik und Automatisierung
Institut für Technische Informatik und Ingenieurinformatik
Fachgebiet Softwaresysteme/Prozessinformatik

Aufgaben im Teilprojekt

Das Hauptziel des Fachgebiets Medienproduktion der Technischen Universität Ilmenau im Projekt MOPS ist die Erstellung der Benutzerschnittstelle des mobilen Endgerätes. Mobile Kommunikation und viele der damit verbundenen Dienstleistungen und Mehrwertdienste sind heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dabei ist es notwendig, diese speziellen Anwendungen genau auf den Bedarf der Nutzer zuzuschneiden. Die Entwicklung einer benutzerfreundlichen Oberfläche mit einer guten Usability ist das Ziel des Fachgebietes Medienproduktion der TU Ilmenau. Das Vorgehen gliedert sich dabei im Wesentlichen in die ausführliche Analyse der Anforderungen, die Entwicklung von Gestaltungsregeln und die Entwicklung von skalierbaren Methoden. Dabei legt das Fachgebiet den Fokus jeweils auf innovative Technologien und versucht, neue Lösungen zu finden.

Der Beitrag des Fachgebiets Softwaresysteme / Prozessinformatik zum Verbundprojekt besteht in der Entwicklung von Konzepten für Workflow-Beschreibungssprachen. Die Ziele dieser Arbeiten bestehen in der Erweiterung von Workflow-Beschreibungssprachen für modellbasierte Entwicklung von mobilen, verteilten Systemen. Die Erweiterungen beziehen sich auf die Einbindung von Featuremodellen für Variabilität sowie von Systemmodellen. Die Modelle werden für Simulation und Analyse, für die Planung der Ausführung, für Deployment und Konfiguration innerhalb einer verteilten, heterogenen Umgebung sowie für die Abarbeitung angewendet. Die Evaluierung der Ergebnisse erfolgt in den Domänen Logistik, Facility Management und Koordination von Reparatur-Services. Der Mehrwert der Ergebnisse soll in erhöhter Flexibilität und zusätzlichen Leistungen durch flexible Verteilung von Workflows auf mobile Endgeräte bestehen.

Universitätsprofil

Die TU Ilmenau ist die einzige technische Universität des Freistaates Thüringen und steht für eine lange Tradition in der Ausbildung von Ingenieuren der Elektrotechnik und des Maschinenbaus. Heute umfasst ihr Profil Technik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Medien. Fünf Fakultäten bieten den derzeit 6.400 Studierenden ein zukunftsweisendes interdisziplinäres Programm von 18 Bachelor- und 23 Masterstudiengängen in Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an.

Das Fachgebiet Medienproduktion der TU Ilmenau wurde mit der Einführung der Medienstudiengänge Medientechnologie, Angewandte Medienwissenschaft und Medienwirtschaft ins Leben gerufen. Ziel des Lehrstuhles ist es, die richtige Anwendung der Medientechnologie zu erforschen und zu lehren. Seit 2002 wird an dem Lehrstuhl unter der Leitung von Frau Professor Dr. Krömker auf den Gebieten der Produktionsprozesse und der benutzergerechten Gestaltung innovativer Technologien geforscht. Zur Unterstützung der Evaluation wurde dazu ein sehr gut ausgestattetes Usability Lab eingerichtet, das es ermöglicht, unter kontrollierten Bedingungen die Interaktion von Benutzern mit innovativen Technologien zu analysieren.

Die Kompetenzen im Schwerpunkt Mobilkommunikation gehören zum Kompetenzfeld Intelligente Ingenieurwissenschaftliche Systemtechnik und IT innerhalb des Forschungsprofils der Universität. Das Fachgebiet Softwaresysteme / Prozessinformatik verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen modellbasierte Entwicklung von Systemen und Prozessmodellierung. Darüber hinaus können Erfahrungen aus den Bereichen Software-Produktlinien und Komponententechnologie eingebracht werden.

Publikationen im Projekt

 
Logo der technischen Universität Ilmenau

Kontakt
(Medienproduktion)

Prof. Dr. phil. Heidi Krömker

Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Straße 1
Raum K 3007
D-98693 Ilmenau
Telefon +49 (0) 3677 69 2890
Fax +49 (0) 3677 69 2888
Webseite http://www.tu-ilmenau.de/mt/fachgebiete/mt-mp/
Mail
 

Kontakt
(Prozessinformatik)

PD Dr. Matthias Riebisch

TU Ilmenau
FG Softwaresysteme / Prozessinformatik
Helmholtzplatz 1
D-98684 Ilmenau
Telefon +49 (0) 3677 69 1459
Fax +49 (0) 3677 69 1220
Webseite http://www.theoinf.tu-ilmenau.de/~riebisch/
Mail




 

zurück zur Übersicht